Einstellungen

CPU-Sparmodus

Wenn aktiviert werden Animationen deaktiviert

Traffic Sparmodus

Wenn aktiviert werden keine oder kleinere Bilder geladen

Lightmode

Wenn aktiviert wird ein helles statt dunkles Design genutzt

Sprache

Setzt die primäre Ausgabesprache der Website fest

Vorlieben

Audioausgabe

Selektiert wenn vorhanden die bevorzugte Audioausgabe

Videoqualität

Selektiert wenn vorhanden die bevorzugte Videoqualität

Lieblingshoster

Hebt wenn vorhanden den ausgewählten Hoster hervor

Updates filtern

Filtert die Updateliste auf der Startseite

Meine Serien #

Wir speichern deine Serien unter deiner SerienFans-ID # und in einem Cookie. Solltest du deine Liste löschen wollen, lösch einfach deine Cookies. Du kannst deine SerienFans-ID nutzen um deine Liste auf mehreren Geräten abrufbar zu machen.

Dieses Gerät benachrichtigen

Aktiviert Benachrichtigungen für dieses Gerät

Keine Folge mehr verpassen?

Kein Problem wir benachrichtigen dich gern. Alles was du dafür tun musst, ist deinem Browser einmalig die Erlaubnis erteilen, dass wir dir Benachrichtungen schicken dürfen.

Du kannst deine Einstellungen jederzeit wiederurfen, Serien entfernen oder neue hinzufügen.



NAME (year)

Videoqualität
Audioqualität
Sprachausgabe
Hoster
Profisettings?

Taylor Kitsch(43)

  • Geboren 08.04.1981
  • Herkunft British Columbia, Canada

Taylor Kitsch (* 8. April 1981 in Kelowna, British Columbia) ist ein kanadischer Film- und Fernsehschauspieler. Er spielte von 2006 bis 2011 die Rolle des Tim Riggins in der Emmy-nominierten NBC-Serie Friday Night Lights, die durch den gleichnamigen Film aus dem Jahr 2004 inspiriert wurde. Für diese Rolle wurde er sowohl 2007 als auch 2008 für den Teen Choice Award nominiert. Im Februar 2008 unterschrieb Kitsch für die Rolle des Mutanten Gambit in der Comicverfilmung X-Men Origins: Wolverine. Der Ableger der X-Men-Trilogie (2000–2006) erzählt die Vorgeschichte des X-Men Wolverine, dargestellt von Hugh Jackman." 2009 wurde er von Steven Silver für dessen Film The Bang Bang Club mit Ryan Phillippe für die Rolle von Kevin Carter engagiert. Die Premiere des Films fand 2010 auf dem Toronto International Film Festival statt. Im Januar 2010 begannen die Dreharbeiten für die Verfilmung der Sci-Fi-Romanreihe John Carter vom Mars mit Lynn Collins, einer Nebendarstellerin aus X-Men Origins: Wolverine. Kitsch spielt darin die Hauptfigur John Carter. Der Film erschien 2012 im Kino. Durch den verspäteten Beginn der Dreharbeiten erschien er in der fünften Staffel von Friday Night Lights nur noch als Gastdarsteller. Ende August 2011 begannen die Dreharbeiten für die Universal Pictures Production Battleship. Regie führte, wie auch in Friday Night Lights Peter Berg. In der 2013 erschienenen Verfilmung Lone Survivor, die die Geschehnisse der Operation Red Wings zeigte, spielte er – erneut unter der Regie von Peter Berg – den Ex-Navy-SEAL Michael P. Murphy.

Sortiert

Serien (4)

2018
WacoDavid Koresh
7.9
2022
The Terminal List – Die AbschusslisteBen Edwards
7.9
2020
Schatten der MörderMax McLaughlin
7.0
2023
PainkillerGlen Kryger

Filme (12)

2017
American Assassin'Ghost'
6.2
2014
The Normal HeartBruce Niles
7.9
2019
21 BridgesRay Jackson
2017
No Way Out - Gegen die FlammenChristopher MacKenzie
7.6
2006
Rache ist sexyJustin
5.7
2009
X-Men Origins: WolverineRemy LeBeau / The Gambit
6.5
2012
BattleshipLieutenant Alex Hopper
5.8
2016
Sam Ein fast perfekter HeldSam (voice)
4.4
2012
SavagesChon
6.4
2006
Snakes on a PlaneKyle
5.5
2012
John Carter - Zwischen zwei WeltenJohn Carter
6.6
2013
Lone SurvivorLieutenant Michael "Mike" Murphy
7.5